header

Belalp Bahnen

null logo

1,322m - 3,118m

Öffnungszeiten: Keine Angabe

Saison: 08.12.2023 - 01.04.2024

Aktuelle Bedingungen

Daten von: Schweiz Tourismus

Pisten

0/44 km

Anlagen

1/10

Schneehöhe

295 cm

Neuschnee

0 cm

Beschneite Pisten

0 km

Snowpark

Ja

Snowpark heute

Geöffnet

Talabfahrt

Geschlossen

Anlagen heute

Geöffnet

Aktuelle Wetterbedingungen

Daten von: SRF Meteo

weather_icons_neu Fr.
weather_icons_neu Sa.
weather_icons_neu So.
weather_icons_neu Mo.
weather_icons_neu Di.
weather_icons_neu Mi.

Loading weather...

Pistenplan

Lage des Skigebiets

Video

Skigebietsinformation

Die Funslope Schneekringel bietet Spass für die ganze Familie. Die Spezialstrecke führt über Wellenbahnen, entlang dynamischer Kurven und über Soundboxen bis ins Ziel. Der Schneekringel lädt zum Austoben ein und ist Skispass pur. Mit der Dynafit Uphill Attack bietet Blatten-Belalp ab Winter 2021/2022 zudem zwei Skitourenstrecken für die weniger geübten Tourengänger an. Die beiden Touren, eine einfachere für Anfänger und eine etwas anspruchsvollere, sind gut ausgeschildert und der Start ist bei der Bergstation der Belalp Bahnen. Direkt bei der Bergstation der Gondelbahn auf der Belalp wartet das kostenlose Hexenland auf die kleinen Gäste. Zwischen verhexten Figuren fällt es leicht, die ersten Schwünge auf Skiern oder auf dem Snowboard in den Schnee zu setzen. Wer Abwechslung zu den Pisten auf der Belalp sucht und sich im Freestyle üben möchte, ist beim Snowpark auf dem Hohbiel genau richtig. Hier ist alles erlaubt: Rotieren, Springen, Sliden und Überschlagen. Nervenkitzel garantiert! Wer Rennspass sucht, wird im Hexenschuss fündig: Die Rennstrecke misst die Abfahrtszeit in Echtzeit. Welches Familienmitglied ist das schnellste? Finden Sie es heraus! Der Start befindet sich bei der Piste Aletsch auf der rechten Seite. Für Freerider ist der Hohstock das Paradies schlechthin. Der Einstieg befindet sich direkt beim Ausgang des Tunnels. Wintersportfreunde haben die Möglichkeit, sich in eine spektakuläre Abfahrt mit bis zu 60 Prozent Neigung zu stürzen. Nach Neuschneefällen wird die unberührte, aber gesicherte Piste von den Verantwortlichen auch für Freerider freigegeben. Das Erlebnis beginnt auf 3'100 Metern Höhe und endet auf 2'320 Metern.